Update April 2018

Fokus: BERUFSORIENTIERTE AUS- UND WEITERBILDUNG
Wer für sein berufliches Vorankommen die Schulbank drückt, kann bis 12'000 Franken pro Jahr steuerlich abziehen. Aber nicht alle Kosten gelten als 'berufsorientiert'.
TIPP: Ab 2018 werden Absolvierende von Kursen, die sich auf eine eidgenössische Prüfung vorbereiten, vom Bund finanziell unterstützt. Auf der Homepage des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) erfahren Absolvierende, welche Voraussetzungen sie dafür erfüllen müssen und wie sie die Unterstützung beantragen.

BAUHANDWERKERPFANDRECHT: Handwerker können sich vor dem Risiko, dass ihre Rechnungen nicht bezahlt werden, mit dem Bauhandwerkerpfandrecht schützen. Tipps für Handwerker und Eigentümer finden Sie im aktuellen update.

VERWALTUNGSRAT - Ihre Pflichten, Ihre Rechte: Der VR trägt die Hauptverantwortung für das Unternehmen. Er ist das oberste Aufsichts- und Gestaltungsorgan der Aktiengesellschaft. Alles Wissenswerte über die sieben unentziehbaren und und unübertragbaren Aufgaben, die Haftung bei Pflichtverletzung sowie die Informations- und Mitwirkungsrechte erfahren Sie in dieser Ausgabe.

Kurznews: HARMONISIERUNG DES ZAHLUNGSVERKEHRS - Achtung: Zahlungsaufträge im Schweizer DTA-Format sind nur noch bis 30. Juni 2018 möglich.  ELEKTRONISCHE BEHÖRDENGÄNGE - EasyGov, Online-Schalter für Unternehmen bündelt und optimiert administrative Verfahren.  NEUE DATENSCHUTZ-GRUNDVERORDNUNG der EU - kann auch in der Schweiz ansässige KMU betreffen.